Jägerschule Moritzburg - Angebot für Jungjäger/-innen

Sehr geehrte Jägerinnen und Jäger des Jagdverbandes Dresden,
 
ich bin im Jagdverband Dresden als Ansprechpartner für unsere Jungjäger/-innen zuständig. Nach Ihrer Ausbildung möchten wir unseren Jägern den Einstieg in das Jägerleben erleichtern und Sie nicht nach bestandener Prüfung allein lassen.

Die wichtigsten Säulen meiner Arbeit beinhalten:

-    Die Vermittlung von Jagdmöglichkeiten
-    Unterstützung unserer Jungjäger/-innen bei Fragen jeglicher Art in Bezug auf die Jagd
-    Gesellige Veranstaltungen um sich kennenzulernen und auszutauschen
-    Organisation und Planung von Weiterbildungen

Um die Vermittlung von Jagdmöglichkeiten umzusetzen bin ich auf die Zuarbeit von unseren erfahrenen Jägern angewiesen. Jeder Jäger auf der Suche nach Unterstützung im Revier, ob Erntejagden, Drückjagden oder Vergabe von Begehungsscheinen, kann mich kontaktieren und ich werde bei gegenseitigem Interesse gern vermitteln. Somit schließen wir jagdliche Lücken, lernen uns kennen und bieten unseren Jungjägern nach der Ausbildung eine jagdliche Heimat.

Veranstaltungen für Jägerinnen und Jäger 2018

Der Bereich der Jungjäger plant auch in diesem Jahr verschiedene Veranstaltungen.

Ständige praktische Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei Interesse und für weitere Informationen können Sie mich gern kontaktieren. Das Angebot steht natürlich nicht nur unseren Jungjägern zur Verfügung sondern jedem Jäger.

Die Weiterbildungen finden ständig statt, sobald es einen neuen Termin gibt gebe ich den an alle Interessenten weiter.

Trichinenprobenentnahme

Am 12.12.2018 | 17:00 - 19:00 Uhr

- theoretische Grundlagen und Entnahme sowie Versand der Trichinenprobe

- Erwerb der Befähigung zur Trichinenprobenentnahme

 

 

Bereits stattgefunden im Jahr 2018 haben folgende Weiterbildungen:

Anschuss- und Nachsuchenseminar

Am 14.10.2018 | 08:30 – 16:30 Uhr

- Nachsuchengerechtes Verhalten am Anschuss

- Schusszeichen

- Wirkung unterschiedlicher Munition auf das Stück (Realdemonstration)

- Wirkung und Ergebnisse der unterschiedlichen Trefferlagen (Realdemonstration)

- fachgerechtes Abfangen (Übung)

- Erarbeitung einer Fährte/Nutzung des Jagdhundes auf der Fährte

Achtung: Nachsuchengerechte Kleidung erforderlich

Bau jagdlicher Einrichtungen

Am 13.10.2018 | 08:30 – 16:30 Uhr

- Sicherheitsbestimmungen, Unfallverhütungsvorschriften

- Errichtungstechnik (praktisch)

- Holzbearbeitung (praktisch)

- Übergabe von Bauplänen

Arbeitskleidung und Arbeitshandschuhe erforderlich

Erste Hilfe beim Hund

Am 10.10.2018 | 17:00 – 21:00 Uhr

- Untersuchung des Hundes

- Erstdiagnose eines verletzten Hundes

- Erste Hilfe vor Ort

- Herstellen der Transportfähigkeit

- Grundlegendes zur Erkennung von Hundekrankheiten

Trapschießen / Skeet / Rollhase Großdobritz

Am 21.07.2018 oder 01.09.2018

Es gibt die Möglichkeit für eine gemütliche Runde im Anschluss an das Schießen. Für Verpflegung wird durch den Imbiss gesorgt. Es kann auch ein Individuelles Essen bestellt oder auch gegrillt werden.

Robuste Erste Hilfe für Jäger

- Rettungskette

- CPR

- Untersuchung/Befundung

- Stillung blutender Verletzungen

- Nutzung Tourniquet und Israeli-Bandage

- Transport Verwundeter

Wild aufbrechen und Ringeln

- Erlernen des klassischen Aufbrechens

- Erlernen des Ringelns

- Untersuchung auf bedenkliche Merkmale

Kurzwaffenschießen intensiv

- Handhabung der Kurzwaffe beim Fangschuss

- Schiesstraining mit der Kurzwaffe

Trophäenbehandlung und Streifen von Raubwild

Am 23.06.2018 | 09:00 – 14:00 Uhr

- Präparation, Zuschnitt, Abkochen und Bleichen der Trophäe (praktisch)

- Schnittführung zur Balgherstellung

- Spannen

Erste Hilfe beim Hund

Am 08.06.2018 | 17:00 – 21:00 Uhr

- Biologische Grundlagen

- Hundekrankheiten/Leitsymptome/Behandlung

- Untersuchung des Hundes

- Versorgung geschlagener Hunde vor Ort

- CPR Beim Hund

- Herstellen der Transportfähigkeit

Auswertung / Erfahrungen zum Einsatz Stöberhundegruppe und Nachsuchen

Am 13.06.2018 | 18:00 Uhr

Das ist ein sehr Interessanter Vortrag zum Einsatz von Jagdhunden aus heutiger Sicht mit allen Herausforderungen die der jagdliche Alltag bietet. Durch seine tägliche Arbeit mit seinen Hunden hat der Vortragende einen imensen Erfahrungsschatz den er gern an die Jägerschaft weitergeben möchte. Darauß profitieren am Ende alle beteiligten, dabei ist es egal ob Hundeführer, zukünftiger Hundeführer oder ohne Hund.

Anschussseminar

- Wirkung verschiedener Munition und Kaliber am Wild/Realdemonstration (praktisch)

- Schusszeichen

- Verhalten am Anschuss/Vorbereitung für den Nachsuchenführer (praktisch)

- Behandlung nichttödlich getroffenen Wildes (praktisch)

- Demonstration der Arbeit eines Schweißhundes auf der Schweißfährte

- Anlegen einer Übungsfährte (praktisch)

- Grundlegendes zur Hundeausbildung (Aufbau der Grundunterordnung, Demonstration der Einarbeitung eines Jagdhundes)

Wild küchenfertig aufarbeiten

Am 26.05.2018 | 08:30 – 15:00 Uhr

- hygienische Grundlagen

- Abschwarten

- Zerlegung einer Sau bis Bratengröße unter Anleitung

- Herstellung und Würzen von Rollbraten

- Herstellung von Steak 

- Vakuumieren

Bau jagdlicher Einrichtungen

Am 03.03.2018 | 08:00 – 15:00 Uhr

- Sicherheitsbestimmungen

- Schälen und Aufarbeiten von Stangenhölzern

- Bau einer Försterkanzel 

- Bau eines Drückjagdbockes

- Fertigkeiten im Umgang mit den entsprechenden Werkzeugen

- Nageltechniken

Skript mit Bauanleitungen wird nach dem Lehrgang übergeben.

Trichinenprobenentnahme

Am 14.02.2018

- theoretische Grundlagen und Entnahme sowie Versand der Trichinenprobe

Besuch im Schießkino

Am 19.10.2018 | 14:00 - 19:00 Uhr

Im letzten Jahr wurde die Nutzung des Schießkinos sehr stark angenommen. Aus diesem Grund werde ich dieses Jahr erneut diese Veranstaltung anbieten. In dieser Ausbildungseinrichtung werden jagdliche Situationen auf einer Leinwand als Film dargestellt und der Schütze kann (mit seiner eigenen Waffe) seine Schießfertigkeiten kontrollieren und ggf. verbessern. Diese Veranstaltung bietet zusätzlich die Möglichkeit sich kennenzulernen und macht auch noch richtig Spaß.

Schießtraining auf einer Bahn bis zu 300m in Königswartha

 

 
Meine Kontaktdaten:
Steffen Nollau
Tel.: 0177 5222151
E-Mail: steffen-nollau(at)freenet.de    oder über info(at)jagdverband-dresden.de
 
 
Weidmannsheil
 
Steffen Nollau